Themen dieses Kurses

  • Kontakt


    Wer führt WEP-CARE durch?


    Das Projekt WEP-CARE wird von der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm in Kooperation mit der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE e.V.), dem Christiane Herzog-Zentrum Berlin und der Freien Universität Berlin durchgeführt. Leiter des Projekts ist Herr Prof. Dr. Paul Plener. Die Studie wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert und wurde von der Ethikkommission des Universitätsklinikums Ulm bewilligt.


    Projektleitung

    Prof. Dr. Paul Plener, MHBA
    Ltd. Oberarzt
    Universitätsklinikum Ulm
    Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie
    Steinhövelstr. 5
    D-89075 Ulm
    Email: paul.plener@uniklinik-ulm.de


    Projektkoordination

    Dipl. Psych. Dunja Tutus
    Universitätsklinikum Ulm
    Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie
    Sektion Psychotherapieforschung und Verhaltensmedizin
    Steinhövelstraße 1
    D-89075 Ulm
    Email: wepcare.kjp@uniklinik-ulm.de


    Projektkooperation

    Dr. med. Christine Mundlos
    ACHSE c/o DRK Kliniken Berlin I Mitte
    Drontheimer Straße 39
    D-13359 Berlin
    E-Mail: Christine.Mundlos@achse-online.de


    Dipl. Psych. Christine Lehmann
    Charité Campus Virchow Klinikum
    Mukoviszidose-Zentrum / Christiane Herzog-Zentrum Berlin
    Augustenburger Platz 1
    D-13353 Berlin
    Christine.Lehmann@charite.de


    Dipl. Psych. Christa Weiss
    Charité Campus Virchow Klinikum
    Mukoviszidose-Zentrum / Christiane Herzog-Zentrum Berlin
    Augustenburger Platz 1
    D-13353 Berlin
    Email: Christa.Weiss@charite.de


    Prof. Dr. Christine Knaevelsrud
    Freie Universität Berlin
    Klinische Psychologie und Psychotherapie
    Habelschwerdter Allee 45
    D-14195 Berlin
    Email: Christine.Knaevelsrud@fu-berlin.de

Anmeldung und Registrierung überspringen